KS LEV Integra unten öffnen

Service einer Kind Shock LEV Integra

Boris Teleskop-Sattelstützen 1 Comment

(Ursprünglich am 4. Mai 2018 auf tumblr gepostet)

Im April 2018 jährte sich nun mein Dauertest dieser Sattelstütze zum ersten mal und es wurde Zeit Abschied zu nehmen um für ein neues Produkt Platz zu machen. Während der ganzen Zeit gab es keine Probleme mit der Funktion, auch nicht bei sehr niedrigen Temperaturen, auch wenn die LEV Integra bei unter Null nicht mehr so flott ausfährt, blieb sie nie hängen.

Zur Erinnerung: Ich habe die Stütze während des ganzen Jahres nicht einmal geöffnet. Sie wurde höchstens von aussen gereinigt – was vorallem auch dieses Jahr häufiger nötig war.

Es stand schon eine Weile fest, dass ein lokaler Kunde meine LEV Integra 175 übernehmen würde. Daher war es mir nicht nur für dieses letzte Update wichtig sie mal zu öffnen, sondern auch um sicherzustellen, dass er keinen demnächst auseinanderfallenden Kernschrott übernimmt.

Integra Dreckig
Sieht nach Spass aus!
Service Kind Shock LEV Integra

Zunächst mal löst man den Zuganschlag der gleichzeitig die Bodenplatte darstellt an dem die Kolbenstange fixiert ist. Das lässt sich gut machen indem man die Stütze am Gehäuse in einem Montageständer klemmt und ein Stück Veloschlauch als Rutschhemmer verwendet damit man sie nicht zu stark klemmen muss.

KS LEV Integra unten öffnen
Am Zuganschlag kann man einen Gabelschlüssel ansetzen wenn das nötig ist

Anschliessend lässt sich nach lösen der Manschette diese vom Gehäuse schrauben. So legt man den silbernen Ring mit der oberen Führungsbuchse frei. Nun lässt sich die Kartusche mit dem Mast aus dem Gehäuse ziehen, wobei die obere Führung mit herausgedrückt wird. Wie das im Detail geht und worauf man unbedingt achten muss ist im Service Video zu sehen. Dieses Video findest du in der Artikelbeschreibung bei mir im Webshop 

KS LEV Integra oben öffnen
Die Manschette löst man von Hand
KS LEV Integra Führungsteine
Das hat man danach hoffentlich in der Hand und nicht am Boden – Achtung, die Guide Pins können herausfallen wenn man Kartusche vom Gehäuse trennt!
KS LEV Integra Zuganschlag und Nadel
Die Nadel überträgt die Bewegung zum Entriegeln der Stütze vom Zuganschlag durch die Kolbenstange hindurch nach oben

Auf den folgenden Bildern sieht man dann auch weshalb man so eine Stütze mindestens einmal im Jahr öffnen, reinigen und frisch fetten sollte – besser zweimal wenn viel Matsch im Spiel ist. Der Abstreifer hat nie einen Hochdruckreiniger gesehen. Wer gerne mit sowas arbeitet, muss sich ein vielfaches an Dreck innerhalb der Stütze vorstellen! Das gilt übrigens auch für Gabel, Dämpfer und alle sonstigen Lager am Bike. Hochdruck drückt den Schlonz in jede Komponente rein.

KS LEV Integra Kappe mit Abstreifer
Dieser Abstreifer hat seinen Job durchaus getan, wie man später sieht
KS LEV Integra Führungsbuchse
Die Führungsbuchse. Hat sie kein übermässiges Spiel, muss sie auch nicht ausgetauscht werden
KS LEV Integra Hülsenfreilauf schmutzig
Der Hülsenfreilauf

Die gute Nachricht ist jedoch, dass der problematische sandige Schmutz tatsächlich draussen geblieben ist und sowohl die Führungen, Hülsenfreilauf (Roller-Clutch Bearing) und Mast sind frei von Schäden und Kratzern. Es musste also nur gründlich gereinigt und frisch gefettet werden um fortan beim neuen Besitzer seinen Dienst zu tun. Und nach dem was ich in den letzten Wochen gehört habe, ist genau das der Fall. 🙂

KS LEV Integra Hülsenfreilauf sauber
Gereinigt sieht der Hülsenfreilauf aus wie neu
KS LEV Integra Führungen
Auch die Führungsnuten sehen nach der Reinigung vom alten Fett aus wie neu
KS LEV Integra vor Zusammenbau
Alles bereit für den Zusammenbau

Nun muss man die gleichen Schritte nur wieder in umgekehrter Reihenfolge ausführen und die Stütze ist wieder einsatzbereit.

Der ganze Vorgang ist keine grosse Angelegenheit, lohnt sich aber auf jeden Fall wenn man die problemlose Funktion seiner Teleskop-Sattelstütze erhalten möchte.

Comments 1

  1. Pingback: Vorstellung: Kind Shock LEV Integra - RNR Wheels & Components

Schreibe einen Kommentar